Seit 1986 informiert das Magazin von Arbeitslosen für Arbeitslose aktuell und unparteiisch über alle dieses Themenspektrum ansprechenden Ereignisse und Entwicklungen. Sie greift tagespolitische Themen auf und bietet ihren Leserinnen und Lesern Hintergrundinformationen zu komplexen politischen Zusammenhängen wie auch zu sozial- und beschäftigungspolitischen Entscheidungen.
Zudem gibt die SPERRE Tipps zu konkreten Problemstellungen der Arbeitslosigkeit und verschafft Einblicke in die vielfältigen Aspekte des Arbeits- und Sozialrechts.
Gleichzeitig informiert sie auch disziplinübergreifend über münsterländische wie auch bundesweite Selbsthilfeprojekte und erfolgreiche Existenzgründungsprojekte.

Münsters ArbeitsLosenTreff Achtermannstraße

Das MALTA ist ein Treff für Arbeitslose in Münster und eine Anlaufstelle für Fragen rund um das Thema Arbeit und Arbeitslosigkeit.

Münsters Ratgeber für ein preiswertes Leben 

Die kostenlose Broschüre richtet sich an Menschen, die aufgrund von Erwerbslosigkeit, Erwerbsunfähigkeit und geringem Einkommen Unterstützung suchen.
Ob es sich um günstige Kleidung, preiswerte Möbel oder eine erschwingliche Mahlzeit handelt, "Fast Umsonst" informiert und gibt Tipps zum Überleben in der "lebenswertesten Stadt der Welt".

Der vorläufige Münster-Pass verschafft Erwerbslosen und anderen Bedürftigen Ermäßigungen bei verschiedenen Anbietern von Bildungs-, Kultur- oder Sportangeboten.
Seit 1985 wird er von sozialen Initiativen und auf Anregung dieser Anbieter herausgegeben. Im Original ist er dunkelrot.